Tanzgruppe Kölsche Harlequins
Volkssitzung
Mächensitzung
Kostümsitzung
Paprika Ball
6 1 2 4 5

Liebe Mitglieder und Freunde der KG

Die im Jahr 1883 gegründete KG Alt-Köllen gehört zu den ältesten dem
Festkomitee angeschlossenen Karnevalsgesellschaften und ist eine der
renommiertesten Familiengesellschaften Köln`s.

Seit dem 100-jährigen Jubiläum gehören die Volkssitzungen im
beheizten Festzelt auf dem Neumarkt zum festen Bestandteil im
Kölner Karneval.
In der Session 2016 ist die Mädchensitzung "Nümaats Wiever"
hinzugekommen, dort feiern die Mädels auf dem Neumarkt unter sich.
Aber auch die festliche Kostümsitzung im Hotel Maritim erfreut sich
größter Beliebtheit.
Auf den Veranstaltungen der Session 2011 hat die KG Alt-Köllen erstmals
ihre neu gegründete Kinder- und Jugendtanzgruppe „Kölsche Harlequins“
unter der Leitung von Cassia Kuckelkorn präsentiert.
Nicht mehr wegzudenken ist der „Paprikaball“ am Karnevalssamstag in
allen Räumen der Wolkenburg.
Außerhalb der Session wird das Gesellschaftsleben durch Aktivitäten
des Senats oder mit Familienfahrten und besonderen Events bereichert.

Ganz im Sinne einer Familiengesellschaft für jung und alt.
Alt-Köllen Alaaf!

Bilderbestellung Sitzungen:

Infokarte Tamron



Ausschnitte aus der Chronik

Im Laufe des Jahres 1919 fanden sich die Karnevalisten in Form von Stammtischen wieder zusammen. Doch weil die städtischen Behörden und die Besatzungsmacht dem Karneval ablehnend gegenüberstanden, dauerte es bis 1921, dass heimliche kleine Fastelovendsveranstaltungen unter dem Deckmantel von „Bunten Abenden” gefeiert wurden. Die ersten offiziellen Karnevalssitzungen nach dem Ersten Weltkrieg gab es erst wieder im Jahr 1925.



Und sonst noch

Sponsoren