Volkssitzung
Mächensitzung
Weetschaff
Kostümsitzung
Paprika Ball
1 2 3 4 5

Liebe Mitglieder und Freunde der KG


Die im Jahr 1883 gegründete KG Alt-Köllen gehört zu den ältesten dem
Festkomitee angeschlossenen Karnevalsgesellschaften und ist eine der
renommiertesten Familiengesellschaften Köln`s.

Seit dem 100-jährigen Jubiläum gehören die Volkssitzungen im
beheizten Festzelt auf dem Neumarkt zum festen Bestandteil im
Kölner Karneval.
In der Session 2016 ist die Mädchensitzung "Nümaats Wiever"
hinzugekommen, dort feiern die Mädels auf dem Neumarkt unter sich.
Aber auch die festliche Kostümsitzung im Hotel Maritim erfreut sich
größter Beliebtheit.
Auf den Veranstaltungen der Session 2011 hat die KG Alt-Köllen erstmals
ihre neu gegründete Kinder- und Jugendtanzgruppe „Kölsche Harlequins“
unter der Leitung von Cassia Kuckelkorn präsentiert.
Nicht mehr wegzudenken ist der „Paprikaball“ am Karnevalssamstag in
allen Räumen der Wolkenburg.
Außerhalb der Session wird das Gesellschaftsleben durch Aktivitäten
des Senats oder mit Familienfahrten und besonderen Events bereichert.

Ganz im Sinne einer Familiengesellschaft für jung und alt.
Alt-Köllen Alaaf!

Aktuelle Bildergalerien




Ausschnitte aus der Chronik

GruppenbildDas innerhalb von gerade mal einem halben Jahr aufgestellte Tanzcorps der „Kölner Torwache” präsentierte sich in Kostümen, die historischen Vorbilden nachempfunden waren. Ehrensenator Sepp Oberndorfer wählte in seinen zeichnerischen Entwürfen die Uniformen der „Reitenden und blasenden Torwächter unter der Herrschaft der Burggrafen des 16. Jahrhunderts” als Grundlage der Kostüme. Die Tanzmelodie war der von Bert Beus komponierte Büttenmarsch der Gesellschaft. Als Tanzpaar standen Theo Bornheim und Agi Tirtey im Mittelpunkt der Darbietungen. Erster Kommandant des jecken Schmölzjens war Jupp Breitbach. Bei der großen Premiere am 14. November 1953 erhielt die Torwache eine von Senator Karl Hawemann gestiftete „Sturmfahne”.



Und sonst noch

Sponsoren